Skip Ribbon Commands
Skip to main content
Tranter bank-in-tank heat recovery case history

Die PLATECOIL®-Bank-in-Tank-Wärmerückgewinnungseinheiten von Tranter holen auch aus Prozesswasser Wärmeenergie zurück, um frisches Prozesswasser vorzuwärmen. PDF-Download .pdf.


Ökologische Nachhaltigkeit

Chancen der Wärmerückgewinnung

Tranter zeigt Ihnen, wie man Wärmeenergie in Abwässern nutzbar macht, um Zusatzwasser vorzuwärmen, während gleichzeitig die thermische Belastung der Kläranlage verringert wird. Zu unseren vielfältigen, bewährten Strategien gehören:​

  • Gegenstrom- oder Kreuzstromwärmeübertrager können die Wärme zwischen zwei Prozessströmen zurückgewinnen. Dies spart Energie aus der Dampfanlage, die für andere Aufgaben verwendet werden kann.

  • In Stromsystemen kann eine saisonale Verringerung der Kühllast aus Umgebungsquellen zu einer unvollständigen Kondensierung und Gegendruck führen, was eine Abschwächung der Dampfturbinengeneratorleistung zur Folge hat. Tranter- Wärmeübertrager, die am Kondensationskreis angebracht sind, sorgen für Kühllast und nutzen gleichzeitig die freiwerdende Wärme zur Vorwärmung von Speisewasser.

  • Die Spiralwärmeübertrager von Tranter können Wärme auch aus den verschmutztesten heißen Abwässern extrahieren, was zusätzliches Einsparungspotential generiert.

Tranter bank-in-tank detail
Tranter PLATECOIL®-Banken in Tanks holen Abwärme aus verbrauchtem Waschwasser.​